Sonntag, 18. Juni 2017

Meine Lieblingsrosenbegleitpflanze ...

... ist wie jedes Jahr wieder der Fingerhut. Natürlich hab ich auch Geranium, Lavendel, Frauenmantel, Phlox, Allium, Margeriten, Eisenhut und Schwertlilien rund um meine Rosen verteilt und ich freu mich auch immer sehr, wie herrlich alles zusammen passt.
Aber meinen Fingerhut mag ich einfach am liebsten. Er blüht natürlich jedes Jahr woanders. Als zweijährige Pflanze erhält er sich ausschließlich durch Neuaussaat und seit 2009 wandert er nun durch meinen Garten. Da ich damals nur die Sorte Digitalis purpurea 'Snow Thimble' - Weißer Fingerhut gepflanzt habe, war ich dieses Jahr sehr erstaunt, plötzlich rosa Blüten zu sehen. Ich hatte doch noch nie rosa Fingerhut!
Es scheint wohl die rosa Mutterpflanze genetisch wieder durchzuschlagen. Da hab ich jetzt also weißen und rosa Fingerhut im Garten.
Ansonsten ist weiterhin viel zu tun. Zum Glück habe ich da so meine Helfer ;-) Der Kleinste liebt es mit der Milchsprühflasche die Rosen gegen Mehltau einzupüstern und Radieschen zu ernten. Mein Großer mag es nicht mehr ganz so sehr, den Rasen zu mähen und mein Lieblingsmann muss sich um unsere Thujahecke kümmern, die dieses Jahr vor sich hin kränkelt, weil wir sie wohl zu tief geschnitten haben.
Habt alle noch einen wunderschönen Sonntagnachmittag! Ich hopse jetzt noch mal in den Garten.






























Freitag, 16. Juni 2017

Die Lykkefund ...

ist komplett aufgeblüht und beginnt schon zu fusseln. Die schönste Zeit, während die ersten Rosen beginnen zu blühen und die meisten Knospen noch geschlossen sind, ist schon wieder vorbei. Die Bilder von heute sind noch vom Anfang der Woche. Jetzt muss ich beim Fotografieren schon aufpassen - nicht zu viel Verblühtes aufzunehmen. Also wird vorher immer erstmal geputzt und die verwelkten Blüten knipse ich ab. Nur die halbgefüllten verblühten Rosen bleiben dran. Da gibts dann schon bald die ersten Hagebutten.
Zu Helga schicke ich heute wieder mein Körbchen voller Rosen. Das Teelichterkörbchen macht sich echt gut und ist super geeignet für kleine kurze Gartenrosenstängel. Die einzelnen Rosen können schnell mal gegen frische Rosen ausgetauscht werden, ohne dass man immer gleich den ganzen Strauß auseinander nehmen muss :-)
Hier gabs heute Nacht Sturm, Regen und Gewitter. Oje, mal sehen wie die Rosen das überstanden haben.